Anlass/Ziel

Entsprechend Beschluss des Rats der Stadt Köln wurden die unter Denkmalschutz stehenden Gebäude der Bühnen Köln am Offenbachplatz – Opernhaus aus dem Jahr 1957 mit ca. 1 300 Plätzen und Schauspielhaus aus dem Jahr 1962 mit ca. 650 Plätzen – unter Einbeziehung der Sanierung der Opernterrassen (1957/58) generalsaniert. Ziel der Baumaßnahme war eine Behebung bauphysikalischer, akustischer und konstruktiver Schwachpunkte in der vorhandenen Substanz, die Beseitigung infrastruktureller und sicherheitstechnischer Defizite sowie eine Optimierung der betrieblichen und künstlerischen Abläufe. Die Planungen erforderten im Opernhaus wie auch im Schauspielhaus und in den Opernterrassen sowohl innerhalb als auch außerhalb der bestehenden Raum- und Tragwerkstrukturen teilweise massive Veränderungen. Die Gebäude mussten im Zuge der Generalsanierung überwiegend bis auf den Rohbau zurückgebaut werden. Die Fassaden sollten unter Beachtung der denkmalpflegerischen Prämissen mit verbessertem Wärmeschutz ausgebildet, die Haustechnik nach dem neuesten Stand der Technik und den geltenden Vorschriften durch eine neue, sehr energieeffiziente Gebäudetechnik ersetzt werden.

Gegenstand der Baumaßnahme war zudem eine nachträgliche Unterbauung des kleinen Offenbachplatzes, des Kantinenhofs sowie des Betriebshofs und eine neue gemeinsame Anlieferung für beide Theater im Bereich des Betriebshofs an der Krebsgasse.

Gegenstand der Sanierungsmaßnahme war ebenso die Wiederherstellung/Gestaltung der beiden Platzanlagen großer und kleiner Offenbachplatz und des Kantinenhof sowie der ergänzenden Fußgängerbereiche, die für Baustelleneinrichtungen genutzt werden mussten. Der Offenbachplatz mit angrenzender Nord-Süd-Fahrt ist als Bodendenkmal in der Liste der Bodendenkmäler der Stadt Köln erfasst.

Die Baumaßnahmen sollten ggf. teilweise bei laufendem Betrieb erfolgen.

Verfahren

Generalsanierung (Oper, Schauspiel, Pavillon) und Erweiterung (erneute Ausschreibung nach Entscheidung des Rats der Stadt 2010, das Schauspielhaus zu erhalten).

Vergabe (Anzahl: 12) der Projektsteuerung, Objektplanung sowie Fachplanungen (Theatertechnik, TGA, Tragwerk, Prüfstatik, Bauphysik, Raumakustik, Licht, Brandschutz, Freiraum, Versicherungsleistungen).

Auftraggeber: Bühnen Köln / Gebäudewirtschaft Stadt Köln; Köln 2010 – 2011.

Termine

Veröffentlichung EU-Auftragsbekanntmachung: 26.03.2011
Bewerbungsfrist: 26.04.2011, 14.00 Uhr
Verhandlungsgespräche: 17.06.2011
Veröffentlichung EU-Bekanntmachung vergebener Aufträge: 13.12.2011