Wettbewerbe

Fassadengestaltung DIN e.V. Berlin

Das Deutsche Institut für Normung e.V. (DIN) beabsichtigt die Sanierung der von 1964-1991 in Betrieb genommenen Gebäudeteile in der Burggrafenstraße 6, 10787 Berlin mit einer Bruttogrundfläche von ca. 23.700 qm. Da auch die noch in ihrem ursprünglichen Zustand vorhandenen Fassaden aufgrund ihres Alters gravierende Mängel aufweisen und den heutigen energetischen Anforderungen nicht entsprechen, sollen diese im Rahmen der Sanierungsmaßnahme erneuert werden…

Auftraggeber: DIN Deutsches Institut für Normung e.V.
Projektzeitraum: 10/2017 – 12/2017
BGF: 23.700 m²
Ort: Berlin, Deutschland

Weiterlesen »

Ärztehaus Gransee

Die städtebauliche Planung der Stadt Gransee verfolgt die Leitlinie, die Stadt in ihrer gewerblichen und einzelhandelsbezogenen Entwicklung zu stärken, eine bedarfsgerechte Versorgung der Wohnbevölkerung zu gewährleisten und die am historischen Stadtkern gewachsene Versorgungsstruktur zu erhalten und auszubauen. In diesem Kontext beabsichtigt das Amt Gransee und Gemeinden in Kooperation mit dem Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) der Oberhavel Kliniken den Neubau eines Ärztehauses am Standort Rudolf-Breitscheid-Straße 30-31…

Auftraggeber: Amt Gransee und Gemeinden
Projektzeitraum: 05/2017 – 10/2017
BGF: 970 m²
Ort: Gransee, Deutschland

Weiterlesen »

Schulzentrum Erftstadt-Lechenich

Das Schulzentrum Erftstadt-Lechenich besteht aus der Theodor-Heuss-Hauptschule, der Realschule Erftstadt-Lechenich und dem Gymnasium Lechenich. Der ausgelobte Wettbewerb bezieht sich nur auf den Gebäudekomplex und die Außenbereiche, die von der Realschule und dem Gymnasium gemeinsam genutzt werden…

Auftraggeber: Stadt Erftstadt, Eigenbetrieb Immobilienwirtschaft
Projektzeitraum: 12/2016 – 08/2017
Ort: Erftstadt-Lechenich, Deutschland

Weiterlesen »

Landesgartenschau 2019 Stadt Wittstock/Dosse

Die Stadt Wittstock/Dosse hat den Zuschlag für die Ausrichtung der Landesgartenschau in Brandenburg 2019 erhalten. Der Burg- und Bleichwall ist Teil der historischen Wallanlagen in Wittstock/Dosse und wird gemeinsam mit dem Friedrich-Ebert-Park und der Wall- und Grabenzone Südwest den eintrittspflichtigen Kernbereich der Landesgartenschau 2019 bilden…

Auftraggeber: Stadt Wittstock/Dosse
Projektzeitraum: 03/2016 – 07/2017
Ort: Wittstock/Dosse, Deutschland

Weiterlesen »

Wissenschaftsgebäude Biodiversität Freie Universität Berlin

Der Forschungsverbund Berlin e.V. beabsichtigt den Neubau eines „Wissenschaftsgebäudes Biodiversität“ für die Freie Universität Berlin (FU) und das Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei (IGB). Der Neubau soll auf dem Gelände der FU Berlin am Standort Königin-Luise-Straße 28-30 im Ortsteil Dahlem errichtet werden…

Auftraggeber: Forschungsverbund Berlin e. V., Bau- und Gebäudemanagement
Projektzeitraum: 11/2016 – 05/2017
BGF: 22.230 m²
Ort: Berlin, Deutschland

Weiterlesen »

Neubau des LVR-Hauses am Ottoplatz

Der Landschaftsverband Rheinland beabsichtigt, das Gebäudeensemble am Ottoplatz 2 in Köln-Deutz durcheinen Büro-/Verwaltungsneubau mit Sondernutzungen und Tiefgarage zu ersetzen. Der Neubau soll aus einer bis zu 7-geschossigen Mantelbebauung und einem Hochhaus bis zu einer Höhe von73 m bestehen…

Auftraggeber: Landschaftsverband Rheinland
Projektzeitraum: 05/2016 – 03/2017
BGF: 38.000 m²
Ort: Köln, Deutschland

Weiterlesen »

Wohnhochhaus am Theodor-Loos-Weg

Die Beamten-Wohnungs-Verein zu Berlin eG (BWV-Berlin) plant in der Gropiusstadt auf dem Eckgrundstück Wutzkyallee / Theodor-Loos-Weg in Berlin-Neukölln ein Wohnhochhaus zu errichten. Die Beamten-Wohnungs-Verein zu Berlin eG gehört zu den traditionsreichen Genossenschaften Berlins und kann mit Stolz auf eine über 115-jährige Geschichte blicken…

Auftraggeber: Beamten-Wohnungs-Verein zu Berlin eG
Projektzeitraum: 08/2016 – 12/2016
BGF: 12.600 m²
Ort: Berlin, Deutschland

Weiterlesen »

Futurium – Haus der Zukunft

Das Haus der Zukunft entsteht in der Mitte von Berlin, in unmittelbarer Nachbarschaft zum Neubau des Bundesministeriums für Bildung und Forschung sowie zum Hauptbahnhof. Ziel des Kunstwettbewerbs ist der Entwurf von einer künstlerischen Konzeption für die beiden Vorplätze des Hauses der Zukunft, wobei für die Teilnehmer des Wettbewerbs die Wahl besteht nur einen oder auch beide Vorplätze zu bespielen…

Auftraggeber: BAM Deutschland AG
Projektzeitraum: 05/2015 – 01/2016
Ort: Berlin, Deutschland

Weiterlesen »

Gemeindezentrum Russisch-Orthodoxe Kirchengemeinde Potsdam

Die Russisch-Orthodoxe Kirchengemeinde zu Potsdam beabsichtigt den Neubau eines Gemeindezentrums am Kapellenberg. Die historische und landschaftsgestalterische Bedeutung des Standortes inmitten des als UNESCO-Welterbe ausgewiesenen Areals und die architektonisch anspruchsvolle Aufgabe der Errichtung eines Gemeindezentrums legen es nahe, diese Gestaltungsaufgabe durch einen architektonischen Wettbewerb lösen zu lassen…

Auftraggeber: Gemeinde der Russisch-Orthodoxen Kirche des heiligen Alexander Newskij zu Potsdam KdöR
Projektzeitraum: 11/2014 – 09/2015
Netto-Nutzfläche: 552 m²
Ort: Potsdam, Deutschland

Weiterlesen »

Entwicklung Universität Potsdam am Standort Am Neuen Palais

Die Universität Potsdam ist auf drei Standorte im Potsdamer Stadtgebiet verteilt: Neues Palais, Griebnitzsee und Golm. Der Standort Am Neuen Palais, zum Teil im Park Sanssouci in Potsdam mit seinen denkmalgeschützten Bauten, stellt aus der Sicht der Universität den eigentlichen Identifikationspunkt dar…

Auftraggeber: Land Brandenburg
Projektzeitraum: 04/2014 – 02/2015
BGF: 27.500 m²
Ort: Potsdam, Deutschland

Weiterlesen »