Wettbewerbe

Bildungscampus Gruscheweg, Neuenhagen bei Berlin

Die Gemeinde Neuenhagen bei Berlin beabsichtigt die Entwicklung eines zukunftsfähigen Bildungscampus auf einer ausgewiesenen Gemeinbedarfsfläche innerhalb des 12 ha großen, komplett neu entstehenden Ortsteils Gruscheweg. Durch eine Wohngebietsstraße getrennt, wird der zukünftige Standort durch eine Fläche für Sportanlagen für den Vereins-, Schul- und Breitensport ergänzt. Der Campus soll ein lebendiger, identitätsstiftender, kultureller Mittelpunkt des neuen Ortsteils werden…

Auftraggeber: Gemeinde Neuenhagen bei Berlin / Landkreis Märkisch-Oderland
Projektzeitraum: 2019-2020
Ort: Neuenhagen b. Berlin, Deutschland

Weiterlesen »

Bildungscampus Wittstock/Dosse – Alte Tuchfabrik

Ausgehend von der landkreislichen Schulentwicklungsplanung 2007-2012 wurde 2010 erstmals eine Schulstandortplanung für die Stadt Wittstock/Dosse im Entwurf erarbeitet, in dem u.a. auf Basis mehrerer Prognosevarianten Einschätzungen zur zukünftigen Schulentwicklung vorgenommen, die bestehenden Schulstandorte hinsichtlich ihres grundsätzlichen Zustandes sowie ihrer stadträumlichen Einordnung bewertet und erste Varianten zur ihrer möglichen Verortung im Stadtgebiet diskutiert wurden.

Auftraggeber: Stadt Wittstock/Dosse
Projektzeitraum: 2019
BGF: ca. 17.000 m²
Ort: Wittstock/Dosse, Deutschland

Weiterlesen »

Neugestaltung Schützenbastion Stralsund

Die Hansestadt Stralsund plant die städtebauliche Reaktivierung und Gestaltung des sich im südwestlichen Randbereich der Altstadt befindlichen Areals „Schützenbastion“.

Die Schützenbastion ist Bestandteil der historischen Wallanlagen rings um die Altstadt. Heute stellt sich die Bastion als eine weiträumige Freianlage dar, die von einer wichtigen Rad- und Fußwegeverbindung von der Frankenvorstadt bis zur Altstadt tangiert wird. Die gegenwärtig vorhandenen Verkehrs- und Freianlagen weisen erhebliche Mängel und Nutzungsdefizite auf und stellen insgesamt einen städtebaulichen Missstand im Stadtbild dar.

Auftraggeber: Hansestadt Stralsund
Projektzeitraum: 2019-2021
BGF: ca. 7000 m²
Ort: Stralsund, Deutschland

Weiterlesen »

Grundschule Krampnitz, Potsdam

Die Einwohnerzahl der Landeshauptstadt Potsdam ist seit dem Jahr 2000 kontinuierlich angestiegen und soll sich entsprechend der Bevölkerungsprognose, gemessen am Basisjahr 2016, voraussichtlich bis zum Jahr 2035 nochmals um rund 48.000 Einwohner auf insgesamt 220.000 Einwohner erhöhen.

Um dieser prognostizierten Bevölkerungsentwicklung und dem damit steigenden Bedarf an Wohnraum Rechnung zu tragen, soll das ehemaligen Kasernenareal Krampnitz mit ca. 140 ha für eine zivile Nachnutzung entwickelt werden. Es entsteht ein modernes Stadtquartier mit ca. 4.900 Wohneinheiten für rd. 10.000 Einwohner sowie Flächen für soziale Infrastruktur, Gewerbe, Handel und Dienstleistung…

Auftraggeber: Stadt Potsdam
Projektzeitraum: 2019
BGF: ca. 7000 m²
Ort: Potsdam, Deutschland

Weiterlesen »

Kloster Gransee – Ort für Kultur und Bildung

Unter Einbindung der Bürger betreibt Gransee eine aktive Innenstadtentwicklung, um die Identifikation der Einwohnerschaft, der ansässigen Betriebe und Einrichtungen sowie der Beschäftigten mit der Stadt zu erhöhen. So wurde u.a. der partizipative Stadtgestaltungsprozess „Wo(hl)fühlen in Gransee“, die Arbeit am integrierten Stadtentwicklungskonzept (INSEK) und die Beteiligung am Wettbewerb Zukunftsstadt des BMBF verwirklicht…

Auftraggeber: Amt Gransee und Gemeinden
Projektzeitraum: 07/2017 – 2018
BGF: 2.090 m²
Ort: Gransee, Deutschland

Weiterlesen »

Fassadengestaltung DIN e.V. Berlin

Das Deutsche Institut für Normung e.V. (DIN) beabsichtigt die Sanierung der von 1964-1991 in Betrieb genommenen Gebäudeteile in der Burggrafenstraße 6, 10787 Berlin mit einer Bruttogrundfläche von ca. 23.700 qm. Da auch die noch in ihrem ursprünglichen Zustand vorhandenen Fassaden aufgrund ihres Alters gravierende Mängel aufweisen und den heutigen energetischen Anforderungen nicht entsprechen, sollen diese im Rahmen der Sanierungsmaßnahme erneuert werden…

Auftraggeber: DIN Deutsches Institut für Normung e.V.
Projektzeitraum: 10/2017 – 12/2017
BGF: 23.700 m²
Ort: Berlin, Deutschland

Weiterlesen »

Ärztehaus Gransee

Die städtebauliche Planung der Stadt Gransee verfolgt die Leitlinie, die Stadt in ihrer gewerblichen und einzelhandelsbezogenen Entwicklung zu stärken, eine bedarfsgerechte Versorgung der Wohnbevölkerung zu gewährleisten und die am historischen Stadtkern gewachsene Versorgungsstruktur zu erhalten und auszubauen. In diesem Kontext beabsichtigt das Amt Gransee und Gemeinden in Kooperation mit dem Medizinischen Versorgungszentrum (MVZ) der Oberhavel Kliniken den Neubau eines Ärztehauses am Standort Rudolf-Breitscheid-Straße 30-31…

Auftraggeber: Amt Gransee und Gemeinden
Projektzeitraum: 05/2017 – 10/2017
BGF: 970 m²
Ort: Gransee, Deutschland

Weiterlesen »

Schulzentrum Erftstadt-Lechenich

Das Schulzentrum Erftstadt-Lechenich besteht aus der Theodor-Heuss-Hauptschule, der Realschule Erftstadt-Lechenich und dem Gymnasium Lechenich. Der ausgelobte Wettbewerb bezieht sich nur auf den Gebäudekomplex und die Außenbereiche, die von der Realschule und dem Gymnasium gemeinsam genutzt werden…

Auftraggeber: Stadt Erftstadt, Eigenbetrieb Immobilienwirtschaft
Projektzeitraum: 12/2016 – 08/2017
Ort: Erftstadt-Lechenich, Deutschland

Weiterlesen »

Landesgartenschau 2019 Stadt Wittstock/Dosse

Die Stadt Wittstock/Dosse hat den Zuschlag für die Ausrichtung der Landesgartenschau in Brandenburg 2019 erhalten. Der Burg- und Bleichwall ist Teil der historischen Wallanlagen in Wittstock/Dosse und wird gemeinsam mit dem Friedrich-Ebert-Park und der Wall- und Grabenzone Südwest den eintrittspflichtigen Kernbereich der Landesgartenschau 2019 bilden…

Auftraggeber: Stadt Wittstock/Dosse
Projektzeitraum: 03/2016 – 07/2017
Ort: Wittstock/Dosse, Deutschland

Weiterlesen »

Wissenschaftsgebäude Biodiversität Freie Universität Berlin

Der Forschungsverbund Berlin e.V. beabsichtigt den Neubau eines „Wissenschaftsgebäudes Biodiversität“ für die Freie Universität Berlin (FU) und das Leibniz-Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei (IGB). Der Neubau soll auf dem Gelände der FU Berlin am Standort Königin-Luise-Straße 28-30 im Ortsteil Dahlem errichtet werden…

Auftraggeber: Forschungsverbund Berlin e. V., Bau- und Gebäudemanagement
Projektzeitraum: 11/2016 – 05/2017
BGF: 22.230 m²
Ort: Berlin, Deutschland

Weiterlesen »